Mono & Nikitaman

Mono And Nikitaman
Mono And Nikitaman

 

Mono & Nikitaman ist ein 2002 gegründetes deutsch-österreichisches Reggae/Dancehall Duo, das sich leider noch nicht einer so großen Bekanntheit erfreut. Im Zuge unseres Themas „Rassismus, nein danke!“ stellen wir euch die beiden und eines ihrer Alben genauer vor.

Mono und Nikitaman

Mono, mit bürgerlichem Namen Monika Jaksch, die in Linz geboren wurde, entwickelte sich als DJane im Linzer Soundsystem Soundsgood International zur deutschsprachigen Dancehall- und Reggaesängerin.

Der in Düsseldorf geborene und mit holländischem Pass ausgestattete Nikitaman heißt mit bürgerlichem Namen Nick Tilstra und spielte als Perkussionist in einigen Bands und kam über seine afrikanischen Kollegen und seinen Freund DJ Flow zum Reggae und Dancehall.

 

Auf Nikitaman's 2002 erschienenen EP Ah… Loco?!? sang Mono bei einigen Titeln, woraufhin sich beide entschlossen, weiterhin gemeinsam Musik zu machen. Es folgten drei erfolgreiche Alben. Mono & Nikitaman stehen für energiegeladene Liveshows und kritische Texte.

Sie schaffen sich aus Dancehall, Reggae, Hip-Hop und Punk eine ganz eigene Musikrichtung. Die stetig wachsende Anzahl an Fans, aus unterschiedlichsten Lagern, feiert genau diese Mischung.

 

 

Unter Freunden

Mit „Unter Freunden“, ihrer vierten CD, überraschen Mono und Nikitaman mit einem Album, das in wesentlichen Teilen selbst produziert ist und von vielen unter-schiedlichen Musikern begleitet wird. Dass ein Album mit Linie, aber viel Ab-wechslung entstanden ist, zeigt, wie gut die beiden inzwischen harmonieren.

 

M&N texten politisch und sozialkritisch, aber auch ein unglaublich harmonisches Liebeslied ist mit "Bist Du Da" gelungen. Überhaupt spricht jede Textzeile die Seele an.

 

Liedtipp: "Stell dir vor"

 

 


von Miriam

Kommentar schreiben

Kommentare: 0