Adam Green

ntry Ticketing: Adam Green (US)
ntry Ticketing: Adam Green (US)

Wie ein Flummi hüpfte er in Pirouetten über die Bühne: Adam Green während seines Antifolk Konzerts am 16. 11. 2013 im Linzer Posthof.

 

 

Adam Green

Adam Green ist ein US-amerikanischer Sänger und Songwriter. Er ist Mitglied der Band The Moldy Peaches und startete 2002 zusätzlich seine Solokarriere. Er ist rund um den Globus bekannt als einer der einzigartigsten Songwriter.

 

Sein erstes Album veröffentlichte der 32-Jährige mit 17 als Teil der Innenstadt Antifolk Szene. Seine Fangemeinde vergrößerte sich stetig, nicht zuletzt wegen seiner sprudelnden Kreativität und seiner einzigartigen Liveshows. Mittlerweile gibt es von dem sympathischen Amerikaner acht Alben und er tritt regelmäßig in TV-Shows, Musik-Clubs und auf Festivals auf.

 

 

Gemstones

Kurze Songs, simpel instrumentiert und Gesangsmelodien, die über eine erstaunliche Eingängigkeit verfügen, das ist Adam Greens Markenzeichen.

Die Atmosphäre seiner Songs wird durch seine augenzwinkernden, teils mit Obszönitäten versehenen Texte unterstützt. Dieser Anschein kommt trotz extremer Tempowechsel, an die man sich zunächst gewöhnen muss, auf.

 

Herausragende Songs sind meiner Meinung nach "Gemstones", der melodiöse Crackhouse Blues und der "anstößigste" und gleichzeitig melodisch überzeugendste Song "Carolina".

Diesem Niveau entsprechen die übrigen Songs fast ausnahmslos. Manche sind melancholisch-bluesig angehaucht, andere sind schwungvoll und sehr rhythmisch.

 

Liedtipp: "Emily"

 


von Miriam

Kommentar schreiben

Kommentare: 0