Enfin c'est l'égalité qui compte

"Schließlich ist es die Gleichheit, die zählt."

 

Dieses französisches Lied wurde von Thomas, Florian, Sabine, Miriam und Magdalena aus der 8.A im Zuge ihres Projektes gegen Rassismus geschrieben und performt.  Für uns haben sie den Text übersetzt (und vielleicht folgt ja mal das Video ;)).

Musik: Thomas, Florian

Text: Miriam, Florian

 

Enfin c'est l'égalité qui compte

 

 

 

On voit un homme noir

Et tout á coup on a des doutes

Des vols, des joints et des viols

Mais il faut une autre route.

 

Enfin c'est la tolérance qui compte. 4x

 

Un sans-abri dans la rue

Et maintenant la chose est claire

Trop paresseux pour le travail

Il n'y a rien de tout à faire.

Enfin c'est le respect qui compte. 4x

 

Les étrangers en général

Ils veulent voler notre pays

Trop entête pour s'intégrer

Leur amitié non merci.

 

Enfin c'est la fraternité qui compte. 4x

 

'Y a des cultures différentes

Des hommes de différentes couleurs

'Y a pas de bon ou de mauvais

Nous avons la même valeur.

 

Enfin c'est l'égalité qui compte. 4x

Enfin c'est l'égalité qui compte. 4x

 

Schließlich ist es die Gleichheit, die zählt

 

Man sieht einen schwarzen Mann

und plötzlich denkt man an Vorurteile:

Diebstähle, Joints und Gewalt!

Aber es bräuchte einen anderen Zugang.

Schließlich ist es die Toleranz, die zählt. 4x

 

Ein Obdachloser auf der Straße

und plötzlich ist alles klar:

Zu faul für die Arbeit,

es ist nichts mehr zu machen.

Schließlich ist es der Respekt, der zählt. 4x

 

Grundsätzlich wollen die Ausländer

unser Land ausrauben.

Sie sind zu sturköpfig, um sich zu integrieren.

Ihre Freundschaft wollen wir nicht.

Schließlich ist es die Brüderlichkeit, die zählt. 4x

 

Es gibt verschiedene Kulturen,

Menschen mit verschiedenen Hautfarben.

Es gibt keine Guten oder Schlechten.

Wir sind alle gleich viel wert.

Schließlich ist es die Gleichheit, die zählt. 4x

Sclhießlich ist es die Gleichheit, die zählt. 4x

 

 

 

 


animvilleneuve.ch
animvilleneuve.ch

von Magdalena

Kommentar schreiben

Kommentare: 0