Unsere Schulfassade wird doch nicht bunt!

***APRIL FOOL***

Mit gewisser Freude konnten wir heute zusehen, wie ihr euch über eine angebliche Gestaltung der Schulfassade durch uns SchülerInnen gewundert und gefreut habt. Etwas grinsend dürfen wir nun verkünden, dass es sich dabei um einen kleinen Scherz unsererseits zum 1. April handelte! Wir hoffen, ihr nehmt es gelassen und wer weiß, vielleicht findet unsere Idee tatsächlich Anklang beim Lehrkörper und der Direktion...

Foto: Thomas Gödde/HG
Foto: Thomas Gödde/HG

Wenn im Sommer dieses Schuljahres der Festsaaltrakt und somit die gröbsten Bauarbeiten an unserer Schule fertiggestellt sind, kommt es natürlich auch zu einem Neuanstrich der hofseitigen Fassaden.

 

Lange wurde überlegt, wie man diese gestalten könnte. Sollte man sie in den gewohnten Farben gestalten, ein schlichtes Weiß wählen oder anders vorgehen? Die Lösung, die von den höchsten Beamten unserer Schule getroffen wurde, überrascht und begeistert zugleich!

 

Es wurde nun beschlossen, auch uns Schülerinnen und Schüler an der Gestaltung teilnehmen zu lassen. Es mag unglaublich klingen, aber jede/r Stifterschüler/in bekommt eine Fläche von etwa zwei bis drei Quadratmetern an der Fassade zugeteilt, die diese/r dann frei und ohne Vorgaben gestalten darf. Hierfür werden in der vorletzten Schulwoche Gerüste aufgestellt. Jede/r Teilnehmende soll dann die ihr/ihm zugeteilte Fläche bemalen. Vorgaben gibt es keine: Alle Themen dürfen gewählt werden.

 

Es ist dabei besonders wichtig, dass jede/r Schüler/in seine/ihre eigenen Ideen uneingeschränkt verwirklichen darf, und das in möglichst bunten Farben. Übrigens darf nicht nur herkömmliche Farbe verwendet werden, von „Objektinstallationen“ wurde gesprochen.

 

Dabei beschränkt sich das zu gestaltende Gebiet keineswegs auf die Mauern, auch die Fenster der C-Klassen und Toiletten dürfen mit speziellen Fensterfarben bemalt werden. Ob man sich auch an den Bäumen künstlerisch betätigen darf, ist derzeit noch unklar.

 

Dieses Projekt ist unserer Meinung eine wirklich gute Idee und definitiv eine eindeutige Verschönerung unserer Fassade. Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam eine große Fläche zu gestalten.

 

Was sagt ihr dazu? Seit ihr auch von der Fassadenbemalung begeistert oder habt ihr an diesem Projekt auch eure Zweifel? Wir freuen uns auf eure Kommentare! ;)

 

 

 

 

Hier noch ein paar Vorschläge unsererseits:


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Maddie (Dienstag, 01 April 2014 16:51)

    Maaaa! Dürfen das Maturanten auch noch machen??
    Wenn nicht wär das echt fies! ;)