Mag. Maria Fink


Spitznamen in meiner Jugendzeit:

Mia, Marün, Finki

 

 

Ich unterrichte (Fächer)...

Englisch und Deutsch

 


...weil, ...

… ich diese Fächer studiert habe. Warum? Weil das meine Lieblingsfächer in der Schule waren und ich mich schon immer gerne mit Literatur und Sprache beschäftigt habe.

 

 

Woher nehme ich meine Motivation?

von den vielen positiven Interaktionen mit SchülerInnen und KollegInnen

 

 

Ich mag...

Alpakas, Sonnenschein (besonders im Frühling), lange Wanderungen und Radtouren, ausgedehntes Reisen, Literatur, Theater, guten Kaffee, Marillenkrapfen, Kino…

 

 

Ich hasse...

Knollensellerie

 

 

Mein lustigstes Erlebnis in einer Klasse war...

Schule ist doch nicht lustig, oder?

 

 

Schüler/-innen sind...

… engagierte, oft kritische, aufgeschlossene und (meist) interessierte lustige junge Menschen.

 

 

3 Dinge, die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde.

drei Alpakas, jedes mit einer anderen Frisur

 


Mein Motto...

Be yourself. Unless you can be a unicorn. Then always be a unicorn.

 

 

Meine Lieblingsbücher:

Toni Morrisons Beloved und Anthony Doerrs All the Light We Cannot See

 

 

3 Wörter, die mich beschreiben:

motiviert, ehrgeizig, für viele Späße zu haben

 


Mein Berufswunsch, als ich noch ein Kind war...

Tierärztin


 

Was ich den Schüler/-innen sonst noch sagen will:

Keep calm and Alpaca on!

 




von Felix

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Lili (Samstag, 18 April 2015 17:59)

    Mit Abstand die beste Professorin meiner ganzen Schulzeit :)

  • #2

    simone (Samstag, 18 April 2015 19:35)

    Geb ich dir vollkommen recht lili :D

  • #3

    Agnes (Donnerstag, 19 November 2015 20:05)

    Was man von einer gewissen Professorin, die mich (und viele andere, ebenso in Englisch) in der Zeit von 1998-2000 in Französisch gequält hat, nicht behaupten kann.....Ihr habt also Glück! :)