Das wahre Wesen unserer Lehrer - Teil 2: Rudolf Kehrer

Dieses Exemplar ist etwas ganz besonderes! Weder seine aufgeweckte Art, noch seine tolle Kreide oder sein Humor verrät, um welche Art es sich bei diesem Lehrer handelt.

 

Es ist ein Mischling aus dem Geist der Weihnacht und einem Mensch gewordenen Rentier. Viele von euch kennen ihn wahrscheinlich aus dem beliebten Weihnachtslied „Rudolf The Red Nosed Reindeer“ oder einer Kindergeschichte. Unglaublich aber wahr: unser Mathematikprofessor, das Leitrentier des Weihnachtsmanns!

 

Wie wahrscheinlich jeder weiß, kann er fliegen und hat einen guten Orientierungssinn (klar oder? Wenn er den Schlitten anführen muss).

Ich weiß ja nicht, wie es euch damit geht, aber ich werde in Mathe bis Weihnachten bestimmt nicht mehr schwätzen!

 

Geschichtlicher Hintergrund

Die Geschichte von Rudolf dem Rentier mit der roten Nase basiert auf einem Kindermalbuch aus den USA, welches aus dem Jahre 1939 stammt. Es entwickelte sich zu einem Bestseller und wurde über 2,4 Millionen Mal verkauft. Anfangs gab es Bedenken, was den Namen angeht, ebenso wie das Attribut „rotnasig“, da das mit Alkoholismus in Verbindung gebracht hätte werden können.

 

Die Geschichte um das rotnasige Rentier blieb in der Familie, als der Schwager (Johnny Marks) des Autors (Robert Lewis May) das Lied dazu schrieb, das prompt die Charts stürmte und 1968 eine Goldene Schallplatte verdiente.

Aus der Printausgabe vom 23. Dezember 2015 -

 

von Lena Scharnreitner und Eva Ortner

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    nitroswag (Sonntag, 10 Januar 2016 20:29)


    dieser 1 naise dude ist higher als ein german wings flug
    erklärung: er ist not fly am been
    #gettingmoney#rudolfhatk1pimmel#yolo