Schuljahr 2015/16


Vertretung

Als Schülervertretung sind wir die gesetzlich gewählten Vertreter/-innen unserer Schule, sowohl schulintern als auch nach außen hin. Schulintern haben wir heuer an 2 SGA-Sitzungen teilgenommen. Im SGA (= Schulgemeinschaftsausschuss) treffen sich 3 Elternvertreter/-innen, 3 Lehrervertreter/-innne, 3 Schülervertreter/-innen und in unserem Fall der Direktor. 

Weiters führten wir 2 größere Besprechungen mit unserem Direktor und viele kleinere "Pausen-Gespräche". Dabei waren wir immer recht herzlich willkommen bei ihm!

Doch was kann man sich jetzt unter einer Vertretung "nach außen hin" vorstellen? Wir verstehen darunter vorrangig unsere Teilnahme an verschiedenen Events der Landesschülervertretung. So waren wir beisipielsweise gleich bei der ersten Veranstaltung, dem "Build-Up-Day", dabei, um uns über unsere Rechte und Pflichten zu informieren.

Die fast wichtigste Einrichtung aber, die wir auch immer verlässlich besucht haben, ist das SIP (= SchülerInnen-Parlament) auf Landesebene, welches heuer 4x stattgefunden hat. Dort treffen sich alle Schülervertretungen unseres Landes um gemeinsam über verschiedene Anträge zu diskutieren und danach abzustimmen. Ein reger Austausch mit anderen Schülervertretungen hat auch uns immer sehr bereichert.

Zuletzt darf der Schulsprecher die neue Landesschülervertretung für das nächste Jahr wählen.